Gib Einbruch keine Chance!

Initiative K-Einbruch: für ein sicheres Zuhause

Um den steigenden Fallzahlen im Bereich der Wohnungseinbrüche zu begegnen, entwickeln wir 2012 die Initiative K-EINBRUCH. Begonnen beim Naming bis hin zur Ausgestaltung aller Maßnahmen, stammt der gesamte Auftritt von Oscar Charlie.

Kern der Kampagne: Die Initiierung eines „Tag des Einbruchschutzes“. Jedes Jahr, am letzten Wochenende im Oktober, dem Tag der Uhrumstellung von der Sommer- zur Winterzeit, findet künftig dieser Tag statt. Vom ProPK ins Leben gerufen soll er örtliche Polizeidienststellen und den Partnern aus der Wirtschaft einen aufmerksamkeitsstarken Rahmen bieten, um individuelle Kommunikationsmaßnahmen zu platzieren.

Auftakt der umfangreichen und dauerhaft angelegten Kampagne bildet die Presseveranstaltung in der Bundespressekonferenz im Oktober 2012. Die neue Website www.k-einbruch.de geht im Anschluss online und bildet seither Dreh- und Angelpunkt der Initiative: Hier finden Partner, örtliche Polizeidienststellen und vor allem private Interessenten alles Wissenswerte und Hilfreiche rund um das Thema Einbruchschutz. Jedes Jahr gibt es andere Maßnahmen, die den Tag des Einbruchschutzes flankierend unterstützen. 2012 gab es eine umfangreiche Großflächenkampagne, 2013 realisierten wir eine Bannerkampagne und 2014 gab es erneut Großflächen.

Neben den Basismedein wie bspw. Anzeigenvorlagen, Aufkleber, Plakate, Roll-Ups und Banner unterstützen wir einzelne Bundesländer mit speziellen Maßnahmen – in Stuttgart ist seit Ende September 2013 beispielsweise eine auffällig beklebte K-EINBRUCH-Bahn unterwegs, die Fahrgäste sicher durch die Stadt transportiert. Der Höhepunkt im Jahr 2014: K-EINBRUCH schafft es zu „Aktenzeichen XY… ungelöst“! Rund 5 Millionen Menschen verfolgen die Sendung und erfahren so von der Initiative.

Gemeinsam starten wir in eine sichere Zukunft.